Die Kinderbuchillustratorin liest für Erwachsene! Im Rahmen einer Lesungsreihe, die die Hamburger Landesgruppe gemeinsam mit dem Arbeitsbereich Deutschdidaktik der Universität Hamburg und der AJuM veranstaltet, war die Hamburger Illustratorin und Autorin Katja Gehrmann am 29. 10.2018 zu Gast im Kulturladen St. Georg.

Katja Gehrmann ist spätestens seit Erscheinen ihres Bilderbuchs Strandhunde(2001), für das sie mit dem Goldenen Apfel der Biennale in Bratislava ausgezeichnet wurde, eine der bekannten Illustratorinnen im deutschsprachigen Raum. In ihren Büchern nimmt sie sich verschiedener Themen aus dem Zwischenmenschlichen an: Erlebnisse mit einem Wildschwein als Haustier in Maxi(2013) ungewöhnliche Freundschaften wie in Gans der Bär(2009) oder Eifersucht wie in Nelson, der Käpt‘n und ich(2003). Neben diesen Bilderbüchern, zu denen sie auch den Text verfasst hat, hat sie Kinderbücher von Oliver Scherz, Tanja Dückert und anderen illustriert und als Illustratorin an Schulbüchern mitgearbeitet.

Ihre Lesung richtete sich nun an Erwachsene. Mit einem eher zurückhaltenden und schlichten Vortrag verstand sie es dennoch ihr Publikum zu fesseln, zu amüsieren und Interesse an ihren Werken zu wecken. Sie zeichnete am Beispiel mehrerer Bilderbücher nach, wie diese entstanden sind und zeigte gleichzeitig, wie sie sich als Illustratorin weiterentwickelte. Sie ließ ihre Bücher selbst sprechen und das Publikum konnte in den Bildern Eigenes und Vorgedachtes entdecken. Im anschließenden Gespräch bezogen sich mehrere Fragen auf die Zusammenarbeit mit Verlagen und daraus resultierenden Einschränkungen speziell auch in Bezug auf künstlerische Kreativität.

Katja Gehrmann erklärte, dass es schwer sei, sich vertraglich die Rechte am eigenen Bild zu sichern und ordnete Illustration bescheiden weniger als Kunst sondern als eher Handwerk ein.

Kunst sei bereits in der Schule ihr Lieblingsfach gewesen und sie habe schon immer gerne Geschichten geschrieben, erzählte Katja Gehrmann. Sie hat für sich den richtigen Studiengang entschieden und die richtige Berufswahl daraus abgeleitet, denn aus ihrem gesamten Vortrag, aus allen Antworten wurde ihre große Liebe zu ihrem Beruf überaus deutlich.

Lesung und Gespräch mit Katja Gehrmann